"Mutige Kinder für starke Eltern" - lautete das Thema für unseren Elternabend am 20. Jänner 2020 zu dem Frau Anna Schweighofer, Mutter von vier Kindern, BA Bildung und Erziehung in der Kindheit, Kindergartenpädagogin, Sozialpädagogin, Kinderphilosophin und Montessoripädagogin referierte.

Damit Kinder entspannt Kinder sein können brauchen sie klare Eltern. Kinder stark und klar begleiten und eine liebevolle Führungsrolle übernehmen, ist nicht immer leicht und möglich, da äußere Einflüsse wie Zeit und Umwelt störend wirken.

Frau Schweighofer veranschaulichte uns, wie und warum Spannungen entstehen und verstärkt werden. An Hand eines Standbildes zeigte sie uns, wie sich ein Bedürfnis zu einer Konfrontation über Dissonanz zur Harmonie entwickelt. Sie ermutigte die Eltern dazu, Konflikte wirklich auszutragen und wies darauf hin, dass die Liebe zu ihrem Kind in solchen Situationen im Vordergrund stehen muss.

Wir bedanken uns bei Frau Anna Schweighofer für ihren Vortrag, allen Eltern die sich eingefunden haben, aber auch dem Katholischen Bildungswerk, dem Land Vorarlberg und der Gemeinde Satteins für die Unterstützung und die Möglichkeit, Fachleute für unsere Elternabende einladen zu können.

Das Team vom "Spielraum Teddybär"

Begrüßung durch Leiterin Christl Rossegger
Frau Anna Schweighofer
Die Familie mit ihren äußeren Einflüsse
Die Familie mit ihren äußeren Einflüssen
Bedürfnis - Konflikt - Helden Eltern - Dissonanz - Harmonie

 

Großes Interesse der Eltern
Standbild
Standbild
Gemütlicher Ausklang
Gemütlicher Ausklang

 

Bericht Elternabend 20. 01. 2020
Markiert in: